Gottesdienst am Töpfermarkt

Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg lädt herzlich ein zum
Gottesdienst am Wittenberger Töpfermarkt
Wittenberger Marktplatz
27. September 2020 um 11 Uhr.
Das Leitmotiv des Töpfermarktgottesgottesdienst lautet Zerbrechlich und spielt auf die Zerbrechlichkeit der Töpferware und des menschlichen Lebens insgesamt an, wie es nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie neu in das Bewusstsein getreten ist. Der Gottesdienst am Wittenberger Töpfermarkt ist mittlerweile zu einer guten Tradition geworden. Es wirken mit:
Connie Kielinger und Jessica Albrecht, Töpferinnen
Wittenberger Posaunenchor unter Leitung von Alexander Gutsche ... Weiterlesen

Herzliche Einladung

Die Schlosskirchengemeinde und die Stadtkirchengemeinde Wittenberg laden an den Sonn- und Feiertagen bis zum Reformationsfest zu Gottesdiensten und Musikalischen Abendgottesdiensten ein. Die Gottesdienste finden in der Stadtkirche Wittenberg jeweils um 11 Uhr und die Musikalischen Abendgottesdienste in der Schlosskirche Wittenberg jeweils um 17 Uhr statt. Gemäß den behördlichen Auflagen müssen jeweils besondere Hygienevorschriften beachtet werden. Deshalb werden die Teilnehmer der Gottesdienste gebeten, beim Betreten und Verlassen der Kirchen und ebenso beim Platznehmen Abstand zu halten. Zudem wird empfohlen, eine Mund- ... Weiterlesen

Neue Einkehrtexte

Der Öffentlichkeitsausschuss der Stadtkirchengemeinde hat lange beraten, gestaltet und korrigiert. Seite Ende Januar 2019 liegen sie endlich vor: Einkehrtexte für Besucher der Stadtkirche und der Fronleichnamskapelle zum Innehalten und Ruhe finden. Die mit eindrücklichen Texten und einladenden Bildern gestalteten Leporellos liegen an ausgewählten Stellen aus und laden den Besucher zum Stille werden und Innehalten, zum Schauen und Entdecken, zum Besinnen und Beten ein.
Die ansprechend gestalteten Einkehrtexte profilieren die Stadtkirche und die Fronleichnamskapelle als einen Ort des Wortes, der Kunst ... Weiterlesen

Willkommen zum Gottesdienst online

Video – Auswahl

Wittenberger Hausandachten und PredigtHörbar – Auswahl

 

Musikalischer Gruss – Auswahl

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde versammelt viele Menschen an einem bedeutenden Ort der Kirchengeschichte. Die Hauptkirche der Gemeinde, die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien, hat in aller Welt einen bekannten Klang. Hier predigte der Reformator Martin Luther (1483-1546) und wirkte Johannes Bugenhagen (1485-1558) als erster lutherischer Pfarrer. Hier begann die Tradition der evangelischen Gottesdienste in deutscher Sprache, mit Gemeindegesang und mit der Kommunion des Abendmahls in beiderlei Gestalt (Brot und Wein). Die Stadtkirche wird deshalb auch als die „Mutterkirche der Reformation“ bezeichnet.

Generalsanierung 2017

Aktuelles

Gottesdienst am Töpfermarkt

Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg lädt herzlich ein zum
Gottesdienst am Wittenberger Töpfermarkt
Wittenberger Marktplatz
27. September 2020 um 11 Uhr.
Das Leitmotiv des Töpfermarktgottesgottesdienst lautet Zerbrechlich und spielt auf die Zerbrechlichkeit der Töpferware und des menschlichen Lebens insgesamt an, wie es nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie neu in das Bewusstsein getreten ist. Der Gottesdienst am Wittenberger Töpfermarkt ist mittlerweile zu einer guten Tradition geworden. Es wirken mit:
Connie Kielinger und Jessica Albrecht, Töpferinnen
Wittenberger Posaunenchor unter Leitung von Alexander Gutsche
Frank Koine, Gesang, und Charles Condy, Keyboard
Stadtkirchenpfarrer Dr. Johannes Block
Hygienehinweise:
Die Teilnehmer werden gebeten, die allgemeinen Hygienehinweise bei öffentlichen Veranstaltungen zu berücksichtigen: Abstand halten, Mund- und Nasenschutz tragen, Husten- und Niesetikette beachten, bei Fieber oder anderen Infektionssymptomen auf die Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen verzichten. Beim Singen bitte drei Meter Abstand halten oder einen Mund- und Nasenschutz tragen! Nehmen Sie aufeinander Rücksicht - zum Schutz des Nächsten und zum eigenen Schutz!