Aktuelle Information

Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg freut sich, dass öffentliche geistliche Angebote wieder stattfinden können – wenn auch unter Auflagen. Je nach Sachlage kann die Stadtkirchengemeinde Wittenberg nur Schritt für Schritt entscheiden, ob und in welcher Form Gottesdienste, Mittagsandachten, Konzerte und weitere Angebote des Gemeindelebens durchgeführt werden können. Folgende Angebote sind ab Christi Himmelfahrt unter Vorbehalt geplant:

Weiterlesen

Herzliche Einladung

Die Schlosskirchengemeinde und die Stadtkirchengemeinde Wittenberg laden an den Sonn- und Feiertagen bis zu den Sommerferien (24. Mai bis 12. Juli) zu Sonntagsfeiern und Musikalischen Abendgebeten ein. Die Sonntagsfeiern finden in der Stadtkirche Wittenberg jeweils um 11 Uhr und die Musikalischen Abendgebete in der Schlosskirche Wittenberg jeweils um 17 Uhr statt. Gemäß den behördlichen Auflagen müssen jeweils besondere Hygienevorschriften beachtet werden. Deshalb werden die Teilnehmer der Sonntagsfeiern gebeten, beim Betreten und Verlassen der Kirchen und ... Weiterlesen

Neue Einkehrtexte

Der Öffentlichkeitsausschuss der Stadtkirchengemeinde hat lange beraten, gestaltet und korrigiert. Seite Ende Januar 2019 liegen sie endlich vor: Einkehrtexte für Besucher der Stadtkirche und der Fronleichnamskapelle zum Innehalten und Ruhe finden. Die mit eindrücklichen Texten und einladenden Bildern gestalteten Leporellos liegen an ausgewählten Stellen aus und laden den Besucher zum Stille werden und Innehalten, zum Schauen und Entdecken, zum Besinnen und Beten ein.
Die ansprechend gestalteten Einkehrtexte profilieren die Stadtkirche und die Fronleichnamskapelle als einen Ort des Wortes, der Kunst ... Weiterlesen

Willkommen zum Gottesdienst online

Video – Auswahl

Wittenberger Hausandachten und PredigtHörbar – Auswahl

 

Musikalischer Gruss – Auswahl

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde versammelt viele Menschen an einem bedeutenden Ort der Kirchengeschichte. Die Hauptkirche der Gemeinde, die Stadt- und Pfarrkirche St. Marien, hat in aller Welt einen bekannten Klang. Hier predigte der Reformator Martin Luther (1483-1546) und wirkte Johannes Bugenhagen (1485-1558) als erster lutherischer Pfarrer. Hier begann die Tradition der evangelischen Gottesdienste in deutscher Sprache, mit Gemeindegesang und mit der Kommunion des Abendmahls in beiderlei Gestalt (Brot und Wein). Die Stadtkirche wird deshalb auch als die „Mutterkirche der Reformation“ bezeichnet.

Generalsanierung 2017

Aktuelles

Aktuelle Information

Die Stadtkirchengemeinde Wittenberg freut sich, dass öffentliche geistliche Angebote wieder stattfinden können – wenn auch unter Auflagen. Je nach Sachlage kann die Stadtkirchengemeinde Wittenberg nur Schritt für Schritt entscheiden, ob und in welcher Form Gottesdienste, Mittagsandachten, Konzerte und weitere Angebote des Gemeindelebens durchgeführt werden können. Folgende Angebote sind ab Christi Himmelfahrt unter Vorbehalt geplant:

Weiterlesen ...